MIT WENIGER MEHR ERREICHEN

Als einziges Lebewesen muss der Mensch lernen, sich zu bewegen. Diesen Lernprozess beenden die meisten Menschen, sobald ihre Beweglichkeit den täglichen Anforderungen genügt. Somit sind wir nie in der Lage, die Möglichkeiten unseres Körpers voll auszuschöpfen und brauchen ein Vielfaches der effektiv nötigen Kraft. Die Folgen: Überbelastung, Verschleisserscheinungen, Behinderungen oder gar Berufsunfähigkeit und Depressionen. Wir erkennen unser Fehlverhalten, möchten es ändern, wissen aber nicht wie.

 

 

 

 

 

 

 

KRÄFTE EFFEKTIV NUTZEN

Die Feldenkrais-Methode vermittelt die Basis dafür, die Intelligenz des Körpers zu nutzen, um Bewegungen auf individuelle und schmerzfreie Art auszuführen.
Unser Gehirn braucht Zeit, diese neue Art der Aufmerksamkeit auf Bewegung und Empfindung einzuordnen und zu assimilieren. Darum werden die Bewegungen langsam und mit wacher Bewusstheit durchgeführt.

«Seien Sie kreativ, machen Sies falsch»


Moshé Feldenkrais

REGINA KEMPF   FELDENKRAIS LEHRERIN SFV/IFF   KRONENSTRASSE 48   8006 ZÜRICH   TELEFON 079 412 55 05   mail@regina-kempf.ch